suppe 250 1Die Suppenküche feierte Geburtstag – den 10jährigen – hie und da meinte ja jemand, wir seien erst 9 Jahre alt – aber weit gefehlt. Die Idee, eine Suppenküche zu gründen, entstand im Jahr 2006. Es bedurfte langer Planungen und Vorbereitungen, bis wir sie 2007 eröffnen konnten.

ZylinderEs läßt sich ja alles nicht so locker aus dem Ärmel schütteln. Und die Idee wollen wir auch als Geburtsstunde ansehen. Soviel dazu! Wir standen also am 10. September 2016 auf dem Capitolplatz und schenkten Suppe aus gegen eine kleine Spende. Begleitet wurden wir vom Kropper Drehorgel-Orchester. Das sind drei Personen in historischer Pickelhauben-Kostümierung, die uns (kostenlos) musikalisch begleiteten und zusätzlich für uns Spenden sammelten. Das war ihr Geburtstagsgeschenk an uns. Eine Abordnung der Schornsteinfeger in voller Montur unterstützte und ebenfalls und brachte einen gespendeten Zylinder zur Versteigerung. Für den Suppenausschank konnten wir den ehemaligen Bürgermeister Klaus Nielsky „erwärmen“. Eingebettet war unsere Aktion in eine vom Stadtmanagement organisierte Veranstaltung „Wikinger-Tampen-Trecken“ – (Tauziehen). Teilnehmer waren Sportgruppen verschiedener Schleswiger Firmen.

Social Share:

Vernetzt im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) in Deutschland K.d.ö.R.

Wir sind Mitglied im Bund Evangelisch Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R.