Am Sonntag, den 19. November 2017, waren die Kinder des Kindergottesdienstes wieder für eine besondere Aktion aktiv, nämlich für die Suppenküche. Die Gäste der Suppenküche erhalten jedes Jahr zum Nikolaus eine kleine Tüte Kekse.

2017 11 19 Kekse webEs waren also 70 Tüten mit Keksen zu füllen. Bevor es ans Werk ging wurden erstmal die Hände so gründlich gereinigt wie wohl selten und danach auch noch desinfiziert; damit war alles hygienisch einwandfrei und die eigentliche Arbeit konnte beginnen. Wie schon in den Vorjahren ging es mit großer Begeisterung ans Werk. Mitgebrachte Küchenwaagen sorgten dafür, dass jede Tüte die gleiche Menge enthielt. Am Ende wurde jede Tüte noch mit einer hübschen Schleife versehen und damit war bei so viel helfenden Händen die Arbeit schnell getan. Damit die Kekse nicht so unter „Schwund“ leiden, hatte Betsy vorsorglich für die Kinder „Naschkekse“ mitgebracht; was sich als gute Idee herausstellte. Die fertigen Tüten wurden noch für ein Foto aufgestellt, die fröhlichen Kids drumherum und bei so viel Engagement wird sich die „Nikolaus-Keks-Abpack-Aktion“ sicher zu einer regelmäßigen Einrichtung entwickeln (wenn sie es nicht schon ist).

(Text und Bild: Gisela Geissler)

Vernetzt im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) in Deutschland K.d.ö.R.

Wir sind Mitglied im Bund Evangelisch Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R.



„Wozu braucht es die Ökumene?“

Beim jährlichen Treffen der ACK-Delegierten des BEFG wurde dieses Mal vor allem Rückschau auf das Reformationsjubiläum gehalten, aber auch über andere zwischenkirchliche Themen gesprochen. .

14.02.2018

Unternehmerisches Denken für Gemeindegründer

Die Gründer:Zeit-Konferenz des Dienstbereichs Mission vom 18. bis 19.

30.01.2018

Zum Seitenanfang