Wir glauben an Gott, den Vater, den Sohn und den Heiligen Geist, wie er uns im Alten und Neuen Testament bezeugt wird.

Mit den Kirchen der Reformation bekennen wir Jesus Christus als den Herrn und Retter der Welt, der uns allein aus Gnade und allein durch den Glauben vor Gott gerecht gemacht hat. Die Bibel ist Maßstab für unsere Lehre und unser Leben.

Seit unserer Entstehung treten wir für Religions- und Gewissensfreiheit ein und befürworten die Trennung von Kirche und Staat. Unsere Haushalte bestreiten wir aus freiwilligen Beiträgen unserer Mitglieder.

Wir taufen Menschen, die aufgrund ihrer persönlichen Glaubensentscheidung die Taufe erbitten und Mitglied einer Gemeinde werden wollen.

Unsere Ortsgemeinde weiß sich von Gott in regionale Verbände, zum Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden und zum Bund Freier evangelischer Gemeinden zusammengeführt. Obwohl wir selbständig sind, wollen wir nicht unabhängig voneinander sein.

Wir gehören dem Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden Deutschland (KdöR) an.

FSuhail

Herzlich Willkommen! Mein Name ist Franziska Suhail und ich bin seit 01.01.2018 Pastorin in dieser Gemeinde.

Seit 2011 bin ich Pastorin und liebe meinen Beruf. Denn ich glaube, dass die Botschaft von Gottes Liebe zu den Menschen, gerade in einer Welt wie unserer, wichtiger denn je ist und weil es die beste Botschaft der Welt ist.

Dabei hat dieser Gott nichts mit einem lieben, alten Opa mit langen weißen Bart auf einer Wolke zu tun.

Ich habe Gott als jemanden erfahren, der in meine Welt kommt. Dem es so wichtig ist, dass Menschen ihre wahre Berufung leben können, dass er selbst zum Mensch wird und sich auch von Tod und Sterben nicht davon abbringen lässt, den Menschen zu lieben und ihm die Möglichkeit auf ein erfülltes Leben zu bieten.

Der mich genau versteht in meinen Brüchen, Unzulänglichkeiten, in meiner Sehnsucht nach mehr und in meinen Fragen, die ich an diese Welt habe. Denn diese Welt und ich sind alles andere als perfekt.

Das Leben als Christ ist nicht immer einfach und reibungslos, und trotzdem erlebe ich immer wieder, dass ich niemals allein da stehe. Ich finde nicht auf alles eine Antwort, aber ich weiß, dass keine Frage ungehört bleibt. Mein Glaube hilft mir meines Platzes und meines Wertes sicher zu sein, auch wenn mir mancher etwas anderes einreden will.

Wenn Sie mehr über diesen Glauben erfahren wollen, lernen Sie uns gern kennen. Sonntags um 10 Uhr im Stadtweg 80a oder schreiben Sie mir.

Ihre

Vernetzt im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) in Deutschland K.d.ö.R.

Wir sind Mitglied im Bund Evangelisch Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R.



Botschafter der Versöhnung

„Versöhnt leben – mit Gott, mit anderen und mit mir selbst“ war das Thema eines Seminarwochenendes für persische Christen und ihre deutschen Freunde. .

14.12.2018

Als Christuszeuge unterwegs

Adolf Pohl ist am Nachmittag des 10. Dezembers im Alter von 91 Jahren verstorben.

13.12.2018

Zum Seitenanfang