Was ist ein Hauskreis?

Stuhlkreis mit Brot und Wein

Eine geschlossene Clique von besonders frommen Menschen? Nein!
Ein Hauskreis ist eine offene Gruppe von 8 bis 12 Personen wie Sie, die sich nach Absprache in der familiären Atmosphäre einer Wohnung treffen um

  • persönliche Erfahrungen auszutauschen, Fragen zu stellen, Freude und Leid zu teilen
  • die Bedeutung der Bibel für unseren Alltag zu entdecken
  • füreinander zu beten
  • einander praktisch zu helfen
  • Gaben und Talente zu entdecken, entfalten und einzusetzen.

Sie sind herzlich willkommen!

Jeder Hauskreis freut sich auf neue Gäste!

Sie sind eingeladen, einen oder mehrere Hauskreise zu "beschnuppern", denn jeder Hauskreis hat seinen eigenen Charakter.

Jeder Hauskreis wird zwar anders gestaltet, aber in der Regel gibt es immer eine Zeit für Singen, Bibelgespräch, persönlichen Austausch und Gebet.

Sie werden herzlich empfangen aber nicht vereinnahmt. Auch das Schweigen ist erlaubt.

Wir hoffen aber natürlich, daß Sie einen Hauskreis finden, in dem Sie sich zu Hause fühlen und wo Sie auch die Freude einer solchen Gemeinschaft entdecken können.

Besuchen Sie unsere Hauskreise, wir laden Sie ein:

An unseren wöchentlichen Treffen hat sich nicht allzuviel verändert: wir arbeiten die Themen des "Hauskreismagazins" durch. Wir haben versucht, trotz Krankheit oder Berufsbelastung uns immer sehr regelmäßig zu treffen, was im letzten Jahr nicht immer so einfach war. Die Gemeinschaft unserer 7-9 Personen ist in den letzten Jahren immer intensiver geworden und wenn in der Gemeinde Veranstaltungen angeboten werden, ist unser Hauskreis stets vielfältig beteiligt.

Zum Hauskreis Michaelisallee gehören ca. 12 Personen. Wir treffen uns Freitag nachmittags alle 14 Tage im Gemeindehaus. Wir beschäftigen uns mit verschiedenen Themen und versuchen einen Bezug zwischen biblischen Erzählungen und unserem Leben zu finden. Meistens sind wir erstaunt, welche Entdeckungen wir dabei machen. Bei Kaffe und Kuchen singen und beten wir aber auch miteinander.

Vernetzt im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) in Deutschland K.d.ö.R.

Wir sind Mitglied im Bund Evangelisch Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R.



Stettin: Saniertes baptistisches Gemeindezentrum eingeweiht

Das Gemeindehaus soll nicht nur von der Baptistengemeinde genutzt werden, sondern auch als internationale ökumenische Begegnungsstätte, Gästehaus und Sozialzentrum dienen..

02.02.2023

Ökumenische Übersetzungsarbeit leisten

Regelmäßig zu Jahresbeginn treffen sich die ACK-Delegierten der BEFG-Landesverbände. Zu Gast war Erzpriester Radu Konstantin Miron.

26.01.2023